Literatur

  1. Alford, D.V.: Farbatlas der Obstschädlinge. Enke Verlag, Stuttgart, 1987.
  2. Baab, G.; Rönn, O.: Boniturkriterien für die Durchführung von Versuchen im Apfelanbau. Bad Neuenahr-Ahrweiler, 1993.
  3. Bundessortenamt (Hrsg.): Beschreibende Sortenliste Kernobst - Apfel, Birne. Landbuch Verlag, Hannover, 2000.
  4. Bundessortenamt (Hrsg.): Richtlinie für die Durchführung von landwirtschaftlichen Wertprüfungen und Sortenversuchen. Landbuch Verlag, Hannover, 2000.
  5. Bundessortenamt (Hrsg.): Richtlinie Wertprüfungen und Sortenversuche im Gemüsebau. Landbuch Verlag, Hannover, 1995.
  6. Erhardt, W.; Götz, E.; Bödeker, N.; Seybold, S.: Zander – Handwörterbuch der Pflanzennamen. Ulmer Verlag, Stuttgart, 16. Aufl. 2000.
  7. Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (Hrsg.): Gütebestimmungen für Baumschulpflanzen. Troisdorf, 1995.
  8. Friedrich, G. (Hrsg.): Handbuch des Obstbaus. Neumann Verlag, Radebeul, 1993.
  9. Friedrich, G.; Fischer, M.: Physiologische Grundlagen des Obstbaus. Ulmer Verlag, Stuttgart, 3. Aufl. 2000.
  10. Heinze, K.: Leitfaden der Schädlingsbekämpfung, Bd. 2: Schädlinge und Krankheiten im Obst- und Weinbau. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart, 4. Aufl. 1978.
  11. Jones, A.L.; Aldwinckle, H.S. (Hrsg.): Compendium of Apple and Pear Diseases. APS Press, St. Paul, Minnesota, USA, 3. Aufl. 1997.
  12. Mudra, A.: Statistische Methoden für landwirtschaftliche Versuche. Verlag P. Parey, Berlin und Hamburg, 1958.
  13. Munzert, M.: Einführung in das pflanzenbauliche Versuchswesen. Verlag P. Parey, Berlin und Hamburg, 1992.
  14. Sachs, L.: Angewandte Statistik. Springer Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo, 7. Aufl. 1992.
  15. Snowdon, A.L.: A Colour Atlas of Post-Harvest Diseases of Fruits and Vegetables, Vol.1: General Introduction and Fruits. Wolfe Scientific, London, 1990.
  16. Stauß, R.; Bleiholder, H.; van den Boom, T.; Buhr, L.; Hack, H.; Heß, M.; Klose, R.; Meier, U.; Weber, E.: Einheitliche Codierung der phänologischen Entwicklungsstadien mono- und dikotyler Pflanzen. Basel, 1994.
  17. Stoll, K.: Der Apfel. Enrico Negri, Zürich, 1997.
  18. Union Internationale pour la Protection des Obtentions Végétales (UPOV): Richtlinien für die Durchführung der Prüfung auf Unterscheidbarkeit, Homogenität und Beständigkeit - Apfel (Fruchtsorten) [UPOV-Dokument TG/14/8]. Genf 1995.
  19. Verband der Landwirtschaftskammern (Hrsg.): Richtlinien zur Planung, Anlage und Auswertung von Versuchen im Obstbau. Bonn, 1982.
  20. Verband der Landwirtschaftskammern (Hrsg.): Leitfaden für die Anwendung der EG-Qualitätsnormen und Handelsklassen für frisches Obst, Gemüse und Zitrusfrüchte. Bonn, 6. Aufl. 1996.
  21. Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften (Hrsg.): Farbe und Qualität der Südtiroler Apfelsorten. Bozen, 1997.
  22. Vukovits, G.: Die wichtigsten Obstkrankheiten, Teil II: Kernobst. Leopold Stocker Verlag, Graz und Stuttgart, 1980.
  23. Watkins, R.; Smith, R.A. (Hrsg.): Descriptor List for Apple (Malus). IBPGR Sekretariat, Rom, 1987.
  24. Weber, E.: Grundriß der biologischen Statistik. Fischer Verlag, Stuttgart, 9. Aufl. 1986.
  25. Winter, F.; Janssen, H.; Kennel, W.; Link, H.; Scherr, F.; Silbereisen, R.; Streif, J.: Lucas' Anleitung zum Obstbau. Ulmer Verlag, Stuttgart, 31. Aufl. 1992.
Arbeitskreis Obstbauliche Leistungsprüfung
im Verband der Landwirtschaftskammern e.V., Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn





     drucken nach oben