Blattläuse an Möhre


Wissenschaftl. Bezeichnung:

© DLR

Art:
Schädlinge

Allgemeine Bedeutung:

Schadbild:
Die Möhrenblätter sind stark gekräuselt und das Wachstum vor allem junger Pflanzen wird durch den Befall deutlich gebremst. Bei stärkerem Befall färbt sich das Laub gelb.
Bei genauer Betrachtung kann man an Blättern und Blattstielen die grün-grauen Blattläuse und die weißlichen Häutungsreste der Schädlinge erkennen. Ähnliche Schäden verursacht der Möhrenblattfloh.

Biologie:
An Möhre treten die Mehlige Möhrenblattlaus und die Gierschblattlaus auf.

Bekämpfung:
Zur Bekämpfung der Blattläuse bietet der Fachhandel eine Reihe von Produkten an. Um Verkrüpplungen an den Pflanzen verhindern zu können, ist ihr Einsatz normalerweise nur bei beginnendem Befall sinnvoll.
http://www.pflanzenschutz-hausgarten.de

Beratung:
Gartenakademie

Bilder:


    www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben  zurück