Kohlblattlaus , Mehlige


Wissenschaftl. Bezeichnung:
© DLR

Art:
Schädlinge

Allgemeine Bedeutung:

Schadbild:
Auf den Blättern der Kohlpflanzen findet man Kolonien von graugrünen, mehlig bepuderten Blattläusen. Die jungen Blätter verkrüppeln durch die Saugtätigkeit der Blattläuse, so dass bei stärkerem Befall an Kopfkohl die Kopfbildung beeinträchtigt wird. Um die Blattlauskolonien herum verfärbt sich das Blatt oftmals weißlich.

Biologie:
Die Mehlige Kohlblattlaus kommt auch an Raps und Unkräutern aus der Familie der Kreuzblütler vor. An diesen Pflanzen überdauert sie den Winter und befällt ab Juni die Kohl- und Rettichpflanzen.

Bekämpfung:
http://www.pflanzenschutz-hausgarten.de

Beratung:
Gartenakademie

Bilder:




    www.Gartenakademie.rlp.de drucken nach oben  zurück